Imkerei im Wildpark



Der Wildpark Schwarzach ist ein großzügiger Naturerlebnispark im Kleinen Odenwald. Er beherbergt auf 100.000 qm Fläche über 50 verschiedenen Tierarten in artgerecht gestalteten Gehegen und modernen Stallungen. Mehr als 400 Wild- und Haustiere, vom Zebra bis zum Wildschwein und vom Papagei bis zur Gans, bevölkern den Park und freuen sich über Besuch.)

Unser Bienenkundemuseum im alten Eingangshäuschen ist der zentrale Treffpunkt für alle Aktivitäten - auch am angeschlossenen Bienenstand.

Hier zeigen wir interessierten Besuchern die Entwicklung der Imkerei, die Aufgaben der Imker und den Wertbeitrag der kleinen Tiere für unser gesamtes Ökosystem.

Das gesamte Areal dient auch als Ausbildungsgelände - Tierhaltung bedeutet ja zuallererst Verantwortung übernehmen - für unsere (Jung-)Imkerkurse, als Vorführ- und Schulungsplätze für Kinder(ferien)programme und als Begegnungsstätte für alle an der Imkerei interessierten.

Was Sie dort sehen werden - von der Bepflanzung mit bienenfreundlichen Gewächsen, über die Sammlung von historischem Imkereizubehör, die Standgestaltung, der Teichanlage, Völkerpflege, Honigernte und -verkauf: Das ist alles das ehrenamtliche Werk unserer kleinen Gemeinschaft - über Jahre gehegt und gewachsen, manchmal großzügig gefördert (Leader-Programm) und immer tatkräftig unterstützt von den Angestellten und Mitgestaltern des Wildparks Unterschwarzach.

Wenn Sie also wissen wollen, wie der Honig auf's Brot, die Königin in's Volk und der Schwarm in den Kasten kommt - wir freuen uns auf ihre Fragen. Und wer weiss - wer sich traut darf vielleicht ganz nah mitkommen und in ein Bienenvolk hineinschauen!

Selbstverständlich können Sie auch Bienenprodukte bei uns erwerben - ein leckeres Souvenir von ihrem Besuch bei den Wildparkimkern - auch für die Daheimgebliebenen.

Unser aktuellstes Projekt 

Anlegen von Blühstreifen im Wildpark